Wertvielfalt als Schlüssel zur Nachhaltigkeit

Gerhard Eichweber ist ein international tätiger Unternehmens-Berater. Anfang 1948 geboren, erlebte er in Hamburg und den Elbmarschen unter dem Eindruck der unmittelbaren Nachkriegszeit den Aufbau, aber auch aus erster Hand die ebenso praxisbezogene wie theoretische Kreativität seines Vaters, Kurt Eichweber, eines Erfinders und Unternehmers mit Ursprüngen in der Navigations-Technik. Nach Abitur, Studien der Ingenieurwissenschaften und des Industrie-Designs berät er führende Unternehmen, vor allem der Hightech-Welt, beim Brückenschlag zwischen neuen technischen Möglichkeiten und latenten Zielgruppen globaler Märkte. Die wohl allgemein bekannteste und verbreitetste "Idee" von seinem Schreibtisch ist die Technologie der LCD-Flachbildschirme, deren Innenleben seither weltweit exklusiv von seinem langjährigen Klienten SHARP, Osaka, zugeliefert wird. Seine Beratung stellt stets auf die technisch-wirtschaftliche Optimierung aller Aspekte der Projekte ab. Dabei geht es um die gleichzeitige Fokussierung aller Aktivitäten einer Organisation (Unternehmens-Kultur) und um den formalen Ausdruck der Identität, ihrer speziellen Kompetenz und Kultur, in Produkten, Dienstleistungen, Kommunikation und Architektur (Corporate Design). Daneben unterrichtet Gerhard Eichweber sporadisch Methodik und Teamarbeits-Techniken an Hochschulen, bemüht sich um die Förderung eigenständiger Entwicklungen in der Dritten Welt, etc.

Er baute für die baskische Regionalverwaltung in Bilbao die Design- und Technologie-Förderung als integralen Bestandteil der Wirtschafts-Förderung auf. Durch die von ihm konzipierte fein aufeinander abgestimmte Konzertierung aller Maßnahmen und deren Konzentration auf von Unternehmern geführte Firmen gelang es, eine ganze Region (das Baskenland) durch Besinnung auf die lokale Identität und eigenständige Angebote aus ihrer brisanten Krise zu führen. Heute bemüht Gerhard Eichweber sich als Unternehmer um die Realisierung extrem energiesparender ökologischer Technologien und stellt sein methodisches Industrie-Knowhow jungen Kollegen, ausgewählten Stiftungen und Initiativen sowie Nicht-Regierungs-Organisationen zur Verfügung. Neben gelegentlichen Veröffentlichungen und Vorträgen verfasst Gerhard Eichweber auch immer wieder pointierte Stellungnahmen zu Vorgängen des internationalen Wirtschafts- und Zeitgeschehens, die er im Freundeskreise zirkuliert.



In der Ruhe
liegt die Kraft

272

Kompetenz und weit gefächerter Überblick sichern nachhaltige Lösungen.

Die Erarbeitung
im Team mit Klienten stärkt deren Unabhängigkeit.

Effektivität
und Effizienz
beschleunigen
und verstetigen
positive Effekte.

Das Vorgehen
fördert die Kontinuität
der Erfolge.